Mit Kaiserschnitt kommt unser Sohn!

Papa Rick & Baby Tim

Heute war es dann soweit!
Der errechnete Geburtstermin war zwar erst in zwei Tagen, aber wir hatten einen Termin für einen geplanten Kaiserschnitt unter Vollnarkose. Meine Frau hatte aufgrund einer früheren Wirbelsäulenoperation Bedenken wegen einer natürlichen Geburt und mit einem Kaiserschnitt waren wir auf der sicheren Seite.
Pünktlich um 8:00 rollten wir im Krankenhaus in Petaling Jaya (Malaysia) vor und erledigten die Anmeldeformalitäten. Im Krankenzimmer wurde sie dann schon ärztlich versorgt, Blutdruck und Puls; ein Babymonitor machte den Herzschlag unseres Kleinen hörbar. Gegen 10:00 ging es dann in den OP, wo ich nicht rein drufte. Ich wartete im Vorraum und schaute den Ärzten bei der Vorbereitung zu. Man war ich aufgeregt.
Gegen 10:25 hielt es mich nicht mehr auf dem Sitz. Die Kinderärztin brachte ein kleines, leblos aussehende, bläuliches Etwas, eingeschlagen in ein Wickeltuch heraus: unser Baby, unseren Sohn.
Das wurde nun in Augenschein genommen, ihm wurde Schleim aus Nase und Hals abgesaugt, es bekam eine Injektion und wurde zum Schreien und Atmen angeregt. Die bereits abgetrente Nabelschnur wurde verklammert. Nach einer Minute hatte es eine gesunde Farbe.
Die Ärztin lies mir ein bisschen Luft und ich konnte zum ersten Mal unser Baby richtig anschauen. So klein, so hilflos, so unschuldig und schutzlos lag es da und mir kamen die Tränen. In dem Moment begriff ich erst wirklich, was es bedeutet, Papa zu sein: Immer würde das Kleine auf mich zählen können, immer würde ich es beschützen, das schwor ich mir in genau dem Augenblick.
Ich hielt vorsichtig seine Hand und streichelte ihm behutsam über die Wangen. Er schlug zum ersten Mal seine Augen auf und blinzelte verwundert in die Welt hinaus.

Nach gut einer Stunde war dann auch meine Frau langsam wach und nahm zum ersten Mal – wenn auch noch nicht voll aufnahmefähig – unseren Kleinen Tim in den Arm.
Die beiden würden noch für ein paar Tage im Krankenhaus bleiben, ich musste am Abend wieder nach Hause, würde morgen aber wiederkommen.

Ach so, hier noch die technischen Daten:
Geschlecht: männlich
Größe: 52 cm
Gewicht: 3200 g und rundherum gesund.
Staatsbürgerschaft: malaysisch (vorübergehend, wird natürlich noch geändert)

Weiterführende Artikel...

Antworten

Schreib eine Leserreaktion

* Pflichtfeld, ¹ wird nicht angezeigt

For spam filtering purposes, please copy the number 7167 to the field below: