Baby-Tipps



Tipps rund um das Leben mit Baby, seine Entwickung und Baby-Gesundheit.


Impfaufklärung und Impftermine (Fortsetzung)

Weiter geht’s, nachdem wir im ersten Teil einen Blick auf Tetanus, Diphtherie, Pertussis geworfen hatten. Poliomyelitis Die Poliomyelitis (kurz: “Polio”), besser unter der Bezeichnung “Kinderlähmung” bekannt, ist eine sehr ansteckende Krankheit, die durch Viren hervorgerufen wird. [...]

[weiter]

Impfaufklärung und Impftermine

Wenn es um die Impfung von Säuglingen und Kleinkindern geht, dann führt dies oft zu hitzigen Diskussionen und den unterschiedlichsten Meinungen. Zum Einen sind da diejenigen, die eine Schutzimpfung als sinnvoll, richtig und wichtig erachten, [...]

[weiter]

Hausmittel: Bauchschmerzen, Zahnen und Insektenstiche

Wer kennt sie nicht – zumindest vom Hörensagen – die altbewährten Hausmittel aus Großmutters Zeiten. Durch die moderne Medizin eher in den Hintergrund gerückt, gewinnt sie bei der Behandlung einer Erkrankung unserer Kinder neue Bedeutung. [...]

[weiter]

Hausmittel: Schnupfen, Husten, Hals- und Ohrenschmerzen

Wer kennt sie nicht – zumindest vom Hörensagen – die altbewährten Hausmittel aus Großmutters Zeiten. Durch die moderne Medizin eher in den Hintergrund gerückt, gewinnt sie bei der Behandlung einer Erkrankung unserer Kinder neue Bedeutung. [...]

[weiter]

Hausmittel bei Krankheiten: Fieber

Wer kennt sie nicht – zumindest vom Hörensagen – die altbewährten Hausmittel aus Großmutters Zeiten. Durch die moderne Medizin eher in den Hintergrund gerückt, gewinnt sie bei der Behandlung einer Erkrankung unserer Kinder neue Bedeutung. [...]

[weiter]

Milchpulver

Die beste Art, sein Baby zu ernähren, ist das Stillen. Hier bekommt das Kind die Milch in der Zusammensetzung, die es benötigt. Auch die Abwehrstoffe der Mutter werden über die Muttermilch an das Kind weitergegeben [...]

[weiter]

Trinkschwäche bei Kleinkindern

Ein Gastbeitrag von Susann. Bei wem kommt eine Trinkschwäche vor? Eine Trinkschwäche kommt vor allem bei Frühchen vor, ist aber auch bei normal geborenen Babys durchaus möglich. Auch bei hirngeschädigten Babys liegt des Öfteren eine [...]

[weiter]