Tipps zur Taufe

Die Entscheidung, das Neugeborene taufen zu lassen ist nicht unbedingt einfach. Sofern beide Elternteile christlich sind, liegt eine Taufe des gemeinsamen Kindes natürlich nahe. Sobald beispielsweise nur ein Elternteil christlich ist, kann diese Entscheidung schon zu Problemen führen. Unabhängig davon, wie lange ein solcher Entscheidungsprozess auch dauern sollte, stehen wohl alle Eltern einmal vor dieser Frage.

Nachdem das Kind nun getauft werden soll, kommen diverse Fragen auf die Eltern zu. Soll man beispielsweise ein Tauf-Feier machen, die Verwandten zur Taufe einladen u.s.w.

Sicher ist jedoch, dass, sofern sich die Familie für eine Taufe entscheidet, wird Sie von Freunden und Verwandten für das Kinderglück Glückwünsche und Geschenke erhalten.

Dementsprechend sollte man sich für die entgegengebrachten Glückwünsche auch gebührend bedanken. Oder aber zu einer Tauffeier passende Einladungskarten verschicken. Hierzu gibt es natürlich viele verschiedene Möglichkeiten. Die Einladung kann beispielsweise selbst erstellt werden, was mit einem hohen Zeitaufwand verbunden sein wird. Oder aber man nutzt die Möglichkeit kreative und einfallsreiche Einladungs- oder Dankeskarten zur Taufe im Internet personalisiert zu erstellen.

Weiterführende Artikel...
    ...nee, da passt nix.

Antworten

Schreib eine Leserreaktion

* Pflichtfeld, ¹ wird nicht angezeigt

For spam filtering purposes, please copy the number 6492 to the field below: