Reisen in der Schwangerschaft

Reisen während der Schwangerschaft ist generell möglich. Das Reiseziel solltest du allerdings mit Bedacht wählen. Für die werdende Mama steht Entspannung im Vordergrund und so sollte Frau die Wellnessreise einem risikoreichem Skiurlaub vorziehen. Reisen in Länder, in denen spezielle Schutzimpfungen vorgeschrieben oder empfohlen sind, sind für Schwangere ungeeignet, auch deshalb, weil viele Impfungen für Schwangere nicht in Frage kommen. Und Reisen in Länder mit hohem Sicherheitsrisiko sollten sich für Schwangere in jedem Fall erübrigen.

Reisen im ersten Drittel der Schwangerschaft
Während der ersten Schwangerschaftsmonate ist das Reisen für werdende Mütter noch unkompliziert: Der Bauch ist flach und die typischen Beschwerden einer fortgeschrittenen Schwangerschaft schränken Frau noch nicht ein. Schwangere ohne Beschwerden können jetzt eine längere Autofahrt oder eine Flugreise gut verkraften. Wenn du unter Morgenübelkeit leidest, solltest du den Beginn der Reise lieber auf den späten Vormittag verlegen. Nur, wenn du von ständiger Übelkeit geplagt wirst, verzichtest du besser auf eine Reise, denn dann wird auch Urlaub zur Qual. Zu Hause bist du dann sicher besser aufgehoben.

Reisen im zweiten Drittel der Schwangerschaft
Im zweiten Drittel ist Reisen noch angenehm, vielleicht sogar angenehmer als in den ersten Monaten, da inzwischen die morgentliche Überkeit abgeklungen ist. Kürzere Strecken ohne viel Gepäck sind in der Bahn, mit reserviertem Sitzplatz, sicher am bequemsten zurückzulegen. Wer flexibler sein möchte und sich für eine Reise mit dem Auto entscheidet, sollte keine zu langen Fahrten planen. Regelmäßige Pausen, in denen du dich bewegst, sind angeraten. Der Sicherheitsgurt sollte nicht direkt über deinem Bauch liegen: besser ist es, den Schultergurt zwischen Brust und Bauch und den Beckengurt zwischen Oberschenkel und Bauch zu fixieren. Reist du gemeinsam mit dem Partner, solltet ihr euch beim Fahren abwechseln. So kann die werdende Mama öfter mal ausruhen. Kleiner Tipp: Wer auf der Rückbank im Auto sitzt, kann auch mal die Beine hoch legen.

Längere Reisestrecken legst du besser im Flugzeug zurück. Fliegen ist für Schwangere ohne Komplikationen bis zum siebten Schwangerschaftsmonat unbedenklich. Vor und nach der Reise musst du dir allerdings Ruhe gönnen. Mach es dir während des Fluges so bequem wie möglich, stell den Sitz nach hinten und lass dir ein Kissen zum Anlehnen geben. Schwangere mit hohem Blutdruck sollten eventuell während des Fluges Stützstrümpfe tragen, um die Thrombosegefahr so gering wie möglich zu halten. Wer während der Schwangerschaft unter Komplikationen leidet, spricht besser mit seinem Arzt, ehe er eine längere Reise antritt.

Reisen im letzten Drittel der Schwangerschaft
Zum Ende der Schwangerschaft sind lange Reisen meist sehr beschwerlich und du solltest sie wenn möglich meiden. Kurze Autoreisen dagegen kannst du durchaus einplanen. Hilfreich ist es, wenn der Partner fährt und die werdende Mama es sich mit einem Kissen im Rücken bequem machen kann.

Wer im achten oder neunten Schwangerschaftsmonat eine Flugreise antreten will, benötigt bei den meisten Airlines eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Arzt. Auch wenn der Arzt der Reise zustimmt, sollte die Flugzeit möglichst nicht über vier Stunden betragen, um bei einsetzenden Wehen noch rechtzeitig am Boden anzukommen. Da die Sitze in den Fliegern sehr wenig Beinfreiheit bieten, solltest du schon beim Buchen des Fluges einen Platz am Gang reservieren. So kannst du auch mal die Beine ausstrecken oder aufstehen. Außerdem sollte der reservierte Platz in der Nähe eines Ausgangs liegen. Vor hier aus erreichst du schneller die Toilette, die Hochschwangere meist öfter aufsuchen müssen und vermeidest, hinter dem Servicewagen der Flugbegleiter ewig warten zu müssen.

Weiterführende Artikel...

2 Reaktionen to “Reisen in der Schwangerschaft”

  1. Kerstin Schulze says:

    Kann dem Artikel nur beipflichten. Natürlich kann man auch als Schwangere Urlaub machen oder ein paar Tage Wellness genießen. Warum denn auch nicht? Eine Schwangerschaft ist ja schließlich keine Krankheit. Ich war vor Geburt und Wochenbett noch einige Tage in Österreich. Dort gibt es Hotels die sich voll auf das Thema Urlaub in der Schwangerschaft spezialisiert haben. Die nennen sich New Life Hotels. Ich war im Alpenresort Schwarz. Kann ich nur wärmstens empfehlen. Nicht billig aber traumhaft!

  2. [...] Schwangerschaft Baby Jane | 12 August 2009 | 03:01 Auch Schwangere haben ein Recht auf Urlaub! Und Reisen in der Schwangerschaft ist generell möglich, wenn auch mit Einschränkungen. Das gilt für die Wahl deines Reisezieles sowie für die [...]

Antworten

Schreib eine Leserreaktion

* Pflichtfeld, ¹ wird nicht angezeigt

For spam filtering purposes, please copy the number 9987 to the field below: