Baby kommt zum Abitur

Als ich von meiner Schwangerschaft erfuhr, war ich gerade 20 Jahre alt und noch mitten in den Abiturvorbereitungen. Mein Umfeld war weniger erfreut über diesen Umstand. Ich und mein Freund allerdings waren die glücklichsten zukünftigen Eltern der Welt.

Über 3 Wochen vor dem Termin platzte nachts die Fruchtblase. Am nächsten Tag ging ich zum Arzt, der mich in die Frauenklinik in Ulm schickte. Da die Wehen auch in der nächsten Nacht nicht von alleine begannen, wurden sie am nächsten Morgen eingeleitet.
Obwohl die Wehentätigkeit gut voranging, kam das Kind nicht weiter. Erst nach 17 Stunden Geburt, Überlegungen zu Kaiserschnitt und Saugglocke und einem Schichtwechsel der Hebamme war klar, dass mein Baby ein Sternengucker ist, also statt mit dem Hinterkopf mit der Stirn zuerst geboren wird und somit schwer am Becken vorbei kommt. Zu dieser Zeit war auch bereits klar, dass ich mir durch die geplatzte Fruchtblase eine Infektion eingefangen hatte. Mit über 40 Grad Fieber war es dann um 0.12 Uhr endlich da – unser Baby. Wir wussten nicht, welches Geschlecht uns erwartet und freuten uns sehr über ein kleines Mädchen, unsere Milena.

Sie ist unser Engel und ein sehr süßes und ruhiges Kind. Ich muss sagen, obwohl ich die totale Memme bin hatte ich keine Sekunde das Bedürfnis nach Schmerzmitteln, PDA etc. Die Geburt ist einfach nur schön.

Carolin (20), aus Ulm

Weiterführende Artikel...
  • Chris kommt gleich nach Hause: Ich hatte gerade meine Lehre abgeschlossen, da kam die morgentliche Übelkeit. Ich hatte mir zuerst n...
  • Schwanger im Baustress: Als ich von meiner Schwangerschaft erfuhr, waren mein Mann und ich gerade mitten im Baustress. Eine ...
  • Markus kommt: zwischen Bier und Hähnchen: Unser drittes Kind war zwar ungeplant, aber wir freuten uns trotzdem riesig. Babysachen hatten wir j...
  • Max kommt mit Verspätung: Am 80. Geburtstag meiner Oma kippte ich vor lauter Schwindel und Übelkeit beinahe aus den Latschen. ...
  • Baby Tim: Als ich endlich unser Wunschkind erwartete und im Freundes- und Bekanntenkreis stolz davon berichtet...

Antworten

Schreib eine Leserreaktion

* Pflichtfeld, ¹ wird nicht angezeigt

For spam filtering purposes, please copy the number 1333 to the field below: